VgV-Verfahren
Soyerhofstr.

VERFAHRENSART | VgV-Verfahren
AUFTRAGGEBER | Stadibau Gesellschaft für den Staatsbediensteten Wohnungsbau in Bayern mbH


Download Vergabeunterlagen:
- zur Zeit kein offenes Bewerbungsverfahren

Verfahren mit bereits abgelaufener Bewerbungsfrist:

- Architektenleistung Soyerhofstraße 17
- Tragwerksplanung Soyerhofstraße 17
- ELT-Planung Soyerhofstraße 17
- HLS-Planung Soyerhofstraße 17
- Projektsteuerung Soyerhofstraße 17


Projektbeschreibung

Der Freistaat Bayern ist Eigentümer der Flurstücke FlNrn. 12890/7 sowie 12890/8 der Gemarkung Giesing. Aus dem Grundstück FlNr. 12890/7 soll das in der Anlage gekennzeichnete Grundstück (vermutlich ca. 3.743 qm) herausgemessen und mit einem Erbbaurecht zugunsten der Stadibau Gesellschaft für den Staatsbediensteten Wohnungsbau in Bayern mbH belastet werden. Die Firma Stadibau Gesellschaft für den Staatsbediensteten Wohnungsbau in Bayern mbH beabsichtigt dann, auf diesem Grundstück eine Baumaßnahme mit ca. 140 Wohneinheiten (1,5 bis 2 Zimmer-Wohnungen und teilweise 3 Zimmer-Wohnungen) und einer Brutto-Geschossfläche von ca. 11.000 qm zu errichten. Die Baumaßnahme umfasst den Teilabbruch, den Umbau und die Umnutzung eines 1938 als Teil der „Reichszeugmeisterei“ errichteten und ab 1945 durch die US-Army als „University of Maryland“ (mit Einkaufszentrum, Kino und Bowlingbahnen) genutzten Verwaltungsgebäudes in ein Wohngebäude mit kleinen Wohnungen/ Appartements, ggf. Gewerbe- bzw. Einzelhandelsnutzung in Teilen des EG sowie den Neubau einer Tiefgarage in der Soyerhofstraße 17.