Energetische
Sanierung
und Aufstockung
eines Hauses

STANDORT | Icking
Auftraggeber | Familie W.
Auftragnehmer | HJA Händel Junghans Architekten
BGF | 314 qm
Planung | 2008 - 2009
Profil | Leistungsphase 1-4 mit Leitdetails

Ein bestehendes Walmdachhaus von 1953 in ortstypischer Bauweise wurde um ein Geschoss mit einem vorfabrizierten Holzbau aufgestockt. Der alte Massivbau und das neue Holzhaus wurden auch gestalterisch voneinander abgesetzt. Gegenüber der hangseitigen Straßenseite wurde der Neubau nur gezielt mit Fenstern strukturiert. Der Alpenblick wurde mit großen Panoramafenstern thematisiert.